Herzlich Willkommen bei der Sportgemeinschaft Brieselang e. V.

 

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben. Auf den folgenden Seiten stellen wir die Inhalte und Angebote unseres gemeinnützigen Sportvereins vor.

Sie sind auf der Suche nach effektiven Sportkursen, suchen eine wetterunabhängige Trainingsmöglichkeit für sich oder Ihr Kind oder möchten über den Sport Freunde kennenlernen? Durch unsere engagierten Trainer, die ihre Kurse erfolgreich leiten, ist dies vom Freizeit- und Breitensport bis hin zur Leistungsklasse möglich.

 

Schauen Sie doch einfach vorbei und gewinnen Sie selbst einen Eindruck. Das Probetraining ist kostenlos.

Wir freuen uns auf Sie!

Trainingszeiten

Die SG Brieselang e. V. plant mit 27 Kämpferinnen und Kämpfern an der BBM und dem darin integrierten Nachwuchsturnier teilzunehmen.

14 Starter der SG Brieselang e. V. bei der German Open in München

nicht alle Kämpfer zum Foto anwesend

Am Freitag starteten unsere Kämpfer mit mehreren Fahrzeugen nach München zur diesjährigen German Open. Das Wiegen fand ab 18.00 Uhr statt. Die Pointfighter erkämpften sich am ersten Wettkampftag, im mit 17 Nationen besetzten Turnier, Achtungserfolge. Neben der deutschen Spitze wurde auch das Leistungsniveau der Nationalmannschaften Europas bestaunt. Dennoch ließen sich unsere Brieselanger nicht abschrecken und hielten erstaunlich gut mit. Im Nachwuchsbereich erreichte Hanna J. in den Klassen bis 155cm sowie 165cm jeweils einen 3. Platz und Lara W. in der Klasse bis 135cm einen 2. Platz sichern. Emma H. startete bereits in der internationalen Klasse bis 28kg und musste leider ihren Kampf trotz sehr guter Bewegung und Taktik an die stärkere Gegenerin abgeben. Ähnlich erging es Mike N., Adrian L. und Terry W. Julian B. konnte sogar einen 3. Platz erreichen.

Am 2. Wettkampftag waren die Leichtkontaktler sowie Alexandra L. im Vollkontakt aktiv. Hierbei erreichte Lucy P. einen 2. Platz und  Terry W. wurde in ihrer Klasse German Open Siegerin! Aber auch die Jungs erkämpften sich tolle Platzierungen. Dabei konnte sich Maik B. und Mike N. jeweils in ihren Klassen sogar einen 3. Platz erkämpfen. Ein Highlight stellte der Vollkontakt Final-Kampf von Alexandra L. in der Klasse Damen bis 60kg, der sogar live übertragen wurde dar. Nach drei harten Runden gegen die Ungarin musste sie zwar den Kampf nach Punkten abgeben, wurde aber damit 2. der German Open. Im Anschluss sicherte sie sich im Leichtkontakt bis 60kg ebenfalls in einer stark besetzten Klasse den Vizetitel und musste sich lediglich der amtierenden Europameisterin geschlagen geben. Schließlich konnte sich Nicki, noch abends am Sonntag, in der Klasse Damen bis 70kg zum Abschluss in einer gut besetzten Klasse einen Vizetitel sichern. Dabei unterlag sie erst im Finale der Ungarin.

Das Trainerteam bedankt sich bei den Eltern für die tatkräftige Unterstützung an diesem langen Wochende, das auch mit langen An- und Abfahrten verbunden war.

Ein Dankeschön senden wir an dieser Stelle auch an den Veranstalter, der an zwei Wettkampftagen ein Starterfeld von 1300 Kämpfern bewältigt hat.

Trainingsstätte Forstweg 35

 

 

Was muss ich wissen, wenn ich Mitglied werden will?

Eine Aufnahme in die SG Brieselang e. V. erfolgt aus verwaltungstechnischen Gründen ausschließlich im Lastschrifteinzugsverfahren.

 

Die Kündigungsfrist beträgt handelsüblich 3 Monate. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen und bis zum 1. Werktag des Monats in der Geschäftsstelle eingegangen oder persönlich bei den Trainern abgegeben worden sein.

 

Die Mitgliedsbeiträge sind der Beitragsordnung (im Verein aushängend) zu entnehmen.

Eine Beitragsreduzierung aufgrund verminderter Trainingsteilnahme ist ausgeschlossen.

 

Jeder weitere Vertrag je Familie/Haushalt erhält 2,- € Nachlass auf den Erstvertrag.

 

 

Mit dem Eintritt in die SG Brieselang e. V. erwirbt das Mitglied das Recht, neben der  Hauptsportsparte die anderen Angebote ohne Mehrkosten zu nutzen. Eine Absprache mit den jeweiligen Trainern, zwecks alters- und leistungsgerechter Kursnutzung, ist Voraussetzung. Die Trainer können bei fehlender Eignung eine Teilnahme ablehnen.

 

der Vorstand